Suedtirolernachrichten Logo
Mitteilungsblatt des Südtiroler Kulturringes

Herausgeber: Dr. Egmont Jenny
22. Jahrgang - Nr.3 Mai/Juni 2006 - erscheint zweimonatlich
| ZUR EINSTIMMUNG... | ARCHIV | KONTAKTIERE UNS|
Spacer
Spacer
Spacer
Die Qual mit den Reformen
Die Neuordnung der staatlichen Strukturen
Spacer
Spacer
An den wahren Problemen vorbei
Zur Reform des Sanitätswesens
Spacer
Spacer
Wenn der Sport mißbraucht wird

Spacer
Spacer
Selbsbstimmung: warum nicht zur Schweiz?
Ein provokativ-aktueller Vorschlag
Spacer
Spacer
Prodis Kampf gegen die Liberalisierung

Spacer
Spacer
Israels Staatsterrorismus
Der Krieg im Mittleren Orient
Spacer
Spacer
Geschichte lernen…

Spacer
Spacer
Hinterfotzigkeit

Spacer
Spacer
Südtirol und die österreichische Verfassung

Alle österreichischen Parteien mit Ausnahme der Grünen haben beschlossen, daß die Schutzfunktion Österreichs für die Südtiroler in der Bundesverfassung verankert werden soll. Das Selbstbestimmungsrecht wird dabei nicht genannt, dieses Recht ist international definiert, es wäre kontraproduktiv gewesen es hier zu erwähnen Der außenpolitische Sprecher der SPO DDr. Ernst Niederwieser hat dies als ein gutes Ergebnis bezeichnet, damit seien die Wünsche der Südtiroler berücksichtigt worden. Die Verabschiedung der neuen österreichischen Verfassung erfolgt nach den nächsten Parlamentswahlen im Herbst 2006.

  go to the top

Valid HTML 4.01!  Valid CSS!