Suedtirolernachrichten Logo
Mitteilungsblatt des Südtiroler Kulturringes

Herausgeber: Dr. Egmont Jenny
21. Jahrgang - Nr.1 Jänner/Februar - erscheint zweimonatlich
| ZUR EINSTIMMUNG... | ARCHIV | KONTAKTIERE UNS|
Spacer
Spacer
Spacer
Die Bombenjahre im Film
Eine kritische Beurteilung
Spacer
Spacer
Ignoranz oder Arroganz?
Zum Stellenwert der Opposition in Südtirol
Spacer
Spacer
Die Minderheiten und die große Politik
Das Beispiel von Schleswig Holstein
Spacer
Spacer
Aus Landtag und Region

Spacer
Spacer
Die Erlebnisgesellschaft
Eine Erzählung von Herbert Rosendorfer
Spacer
Spacer
Kurbad Meran
"Gesundheit und Wohlbefinden made in Südtirol"
Spacer
Spacer
Ein fraglicher Sieg
Was wird aus der Bezirkszeitung "Der Vinschger"?
Spacer
Spacer
Gemeindewahlen
Perspektiven für Bozen und Meran
Spacer
Spacer
Qualität und Quote

Am 4. März fand auf Initiative des Landesbeirates für Kommunikationswesen und der Cusanus-Akademie in Brixen eine interessante Tagung über das Radio- und Fernsehwesen statt. Vertreter ausländischer und lokaler Radio- und Fernsehanstalten diskutierten darüber, wie die Qualität der Sendungen und die Quote der Hörer sowie der Fernsehzuschauer entsprechend gewertet und in Einklang gebracht können und welche Bedeutung dabei Werbung und kommerzielle Aspekte haben. Es wurde darauf hingewiesen, daß besonders das bevorstehende digitale Fernsehen die Zahl der Kanäle stark vergrößert, daß aber schließlich Themen und finanzielle Mittel dadurch nicht vermehrt werden können.
Der Koordinator der RAI Bozen Rudi Gamper unterstrich die politische Unabhängigkeit und die wichtige Rolle der deutschsprachigen Sendungen für die gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung der deutschsprachigen Bevölkerung in Südtirol Der Journalist Hansjörg Kucera, Veranstalter der Tagung, hob hervor, daß die Verwendung von Untertiteln bei Filmen und Sendungen das kulturelle Interesse auch bei den Anderssprachigen wecken und so den kulturellen Austausch zwischen den Sprachgruppen wesentlich fördern würde. Praktische Anwendung könnte dies bereits beim Film "Die Bombenjahre" finden, denn dies würde zu einem besseren Verständnis der jüngsten Geschichte des Landes bei den italienischen Mitbürgern beitragen.

  go to the top

Valid HTML 4.01!  Valid CSS!