Suedtirolernachrichten Logo
Mitteilungsblatt des Südtiroler Kulturringes

Herausgeber: Dr. Egmont Jenny
20. Jahrgang - Nr.6 November/Dezember - erscheint zweimonatlich
| ZUR EINSTIMMUNG... | ARCHIV | KONTAKTIERE UNS|
Spacer
Spacer
Spacer
...noch nicht in Europa angekommen
Zur Einwanderung und Integration der Muslime
Spacer
Spacer
Die Frauenquote
Die geringe Frauenpräsenz in der Politik
Spacer
Spacer
Auf der Suche nach Inhalten und Zielen
Das grüne Dilemma - Postfaschistische Bruderkämpfe
Spacer
Spacer
Was macht eigentlich der Steuermann?
Zur Rolle des SVP-Obmannes
Spacer
Spacer
Hofübergabe...
Probleme der "Arbeitnehmer in der SVP"
Spacer
Spacer
Von den Pendlerzügen zur Brücke von Messina
Das desolate Eisenbahnsystem
Spacer
Spacer
Für echten Wettbewerb im Gesundheitswesen
Der fragliche Vorstoß der Spitalsärzte
Spacer
Spacer
Lauter erotische Wortgeschichten

Spacer
Spacer
Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

Der französische Staatpräsident Jacques Chirac hat am 4. Jänner des neuen Jahres in seiner Ansprache an die lebendigen Kräfte der Nation - gemeint waren damit die Gewerkschaften, die Arbeitgeberverbände und die sogenannte zivile Gesellschaft - die Regierung aufgefordert, ein Gesetz zu verabschieden, das jede geschlechtsspezifische Diskriminierung bei der Entlohnung von Männern und Frauen ausschließt. Dieses Ziel müsse, so meinte Chirac, innerhalb eines Zeitraumes von fünf Jahren zu erreichen sein.
Obwohl das Prinzip der Gleichheit von Mann und Frau bereits 1946 in der Präambel zur französischen Verfassung festgelegt und 1972 in das Arbeiterstatut aufgenommen worden ist, hat sich in der Praxis in den letzten 30 Jahren wenig verändert. Man könnte eher sagen, daß die unterschiedliche Entlohnung der Geschlechter noch deutlicher geworden ist.
Laut letzten Erhebungen ist der Monatslohn der Frauen in Frankreich derzeit um 19 Prozent geringer als derjenige der Männer, wobei diese Differenz noch zunimmt, je höher der gesellschaftliche Rang ist. Die weiblichen Führungskader in der Wirtschaft verdienen demnach heute um ein Drittel weniger als Männer in derselben Position.

  go to the top

Valid HTML 4.01!  Valid CSS!